12 Mio für digitale Schule in Hagen

Hagen bekommt 12 Mio Euro, um die Schulen der Stadt digital ausstatten zu können. Die Schulträger müssen das Geld beantragen und ein Konzept vorweisen können.

© Ralf Schaepe

Digitale Schule, das sind etwa interaktive Tafeln, Displays oder Wlan in Schulen. Bund und Land hatten einen Digitalpakt unterzeichnet, der die 12 Mio für Hagen freigibt. Nun liegt es an den Schulen, Geld zu beantragen, und diesen Antrag mit einem technisch-pädagogischen Einsatzkonzept zu unterfüttern.Die Hagener Politik entscheidet dann über die Freigabe der Mittel. Zu beachten ist, dass die Schule 10 Prozent aus eigenen Mitteln zahlen muss.


skyline
ivw-logo