25-Jährige schrieb die Drohbriefe an Hagener Schulen

Eine 25-Jährige aus Hagen hat die Drohbriefe an elf Hagener Schulen geschrieben.

Die Polizei hat heute die elterliche Wohnung durchsucht, in der die Frau wohnt. Dabei fand sie das Handy, mit dem die Drohungen abgesetzt worden sind.

Die Polizei hatte mehrere Hinweise auf die 25-Jährige bekommen. Die Wohnung wurde heute morgen durchsucht. Nach Angaben der Polizei steht die Frau unter Betreuung und hat psychische Probleme. Sie hat die Tat gestanden. Nach dem aktuelle Stand hatte sie insgesamt 11 Schulen angeschrieben. In den Mails drohte sie, vorbei kommen zu wollen, um Gewalt auszuüben. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und die 25-Jährige unter ärztliche Aufsicht gebracht.

skyline
ivw-logo