Anfang August ist Springefest

Für das Springefest gibt es ein neues Konzept. Mit mehr Qualität und Gastronomie wollen die Veranstalter neu durchstarten. Dabei sollen die Konzerte tagsüber in den Hintergrund rücken. Das Springefest kehrt damit zurück zum ursprünglichen Konzept. Über die Jahre war die Musik in der Vordergrund gerückt und die Hagener Gastronomen somit kaum noch vertreten. Jetzt wird es etwa acht Stände von Gastronomen wie Hans im Glück, der Bar Celona oder Enotria geben. Rockmusik gibt es aber trotzdem noch, wie beispielsweise am Sonntagabend mit den Substitutes. Rockerlegende und Mitorganisator Rolf Möller unterstützt das Konzept:

{OTON:1}

Das Springefest startet am Freitag den 9. August um 18 Uhr und läuft das ganze Wochenende.

 

© Radio Hagen
skyline
ivw-logo