Apotheken-Protest in Hagen

Der bundesweite Apothekenprotest geht weiter. Auch bei uns in Hagen kämpfen die Apotheken gegen zunehmende Missstände in der Arzneimittelversorgung. Außerdem wollen sie die Politik dazu bewegen, das flächendeckende Apothekennetz zu sichern.

© Daniel Böhne/AKNR

Im Juni blieben die Apotheken für einen Tag geschlossen, bei uns in Hagen gab es dazu eine Demo auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Nun wollen die Apotheken ihre Kundinnen und Kunden mit ins Boot holen.

In den kommenden Tagen werden ihnen Postkarten ausgehändigt. Auf den Karten haben sie die Gelegenheit, kurz aufzuschreiben, warum sie ihre Apotheke vor Ort brauchen. Die Karten werden eingesammelt, an die Bundesregierung weitergeben und die Aussagen der Öffentlichkeit präsentiert.

skyline