Bauhaus trifft auf Elbershallen

Die Elbershallen stehen für Industriekultur. Früher wurde hier Textil verarbeitet und gefertigt, heute sind die Elbershallen ein Hotspot für Restaurants, Clubs und Freizeitaktivitäten. Das ist aber noch nicht alles: Denn immer wieder gibt es auch große Veranstlatungen auf dem Gelände. Im Oktober ist es wieder soweit. Dann treffen die Elbershallen aufs Bauhaus. Das klingt auf den ersten Blick etwas skurill, passt aber gut zusammen. Denn zwischen der alten Textilfabrik und Bauhaus gibt es Verbindungen. Wo die liegen und was die Besucher am 11. und 12. Oktober erwartet, weiß unsere Reporterin Alina Höngen.

© Veranstalter
© Alina Höngen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo