Bei der Unkrautvernichtung Brand ausgelöst

Die Absicht Unkraut mit einem Gasbrenner zu vernichten endete mit einem Feuerwehreinsatz. Ein 85-jähriger Hagener hat am Donnerstagnachmittag (23.06.2022) in der Böhmerstraße das Gerät im Bereich seiner Terrasse eingesetzt. Hierbei entzündete sich zunächst ein Busch. Der Rentner griff geistesgegenwärtig zum Gartenschlauch und versuchte das Feuer zu löschen. Diese misslang jedoch und der Brand weitete sich auf die Fassade sowie die Rollladen des Einfamilienhauses aus. Letztlich entstanden bei dem Feuer einige Glutnester im Bereich des Dachstuhls. Der 85-Jährige rief daraufhin lauthals um Hilfe. Nachbarn alarmierten umgehend die Feuerwehr, die den Brand schnell unter Kontrolle bekam. Der Senior wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Hagener Krankenhaus gebracht werden. Letztlich konnten nur durch viel Glück weitaus schlimmere Folgen verhindert werden. (sch)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline