Blutspenden trotz Corona

Trotz Corona-Pandemie und Osterfeiertagen: Es werden Blutspenden gebraucht. Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes bietet dazu weiter feste Termine im Spendencenter an der Feithstraße an - unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. Weil die Lage aber täglich wechseln kann, sollten sich Spende-Willige unbedingt vorher im Internet informieren, ob die Termine auch stattfinden.


© DRK-Blutspendedienst - Radio Hagen

Menschen mit Erkältungssymptomen brauchen sich gar nicht erst auf den Weg zur Blutspende zu machen. Sie können nicht zugelassen werden. Auch wer in den letzten vier Wochen im Ausland war, darf nicht spenden. Auch Begleitpersonen müssen draußen bleiben. Bei aller Vorsorge warnt der Blutspendedienst aber vor Panikmache - die aktuellen Zulassungsbestimmungen gewährleisten einen sehr hohen Schutz für Blutspender und Empfänger.


https://www.blutspendedienst-west.de/blutspendetermine/


skyline