"Bunter Kreis" schließt Versorgungslücke

Das Betreuungsangebot für Familien mit Frühchen und schwer kranken Kindern verbessert sich ab dem neuen Jahr deutlich.

© Radio Hagen

Den Verein "Bunter Kreis" gibt es dann auch in Hagen. Dieser schließt die Versorgungslücke, die bisher noch zwischen der Entlassung aus dem Krankenhaus und den Folgeterminen beim Kinderarzt und weiteren therapeutischen Maßnahmen besteht. Die Familien sollen dann im Alltag von Fachkräften begleitet und beraten werden. So hilft man nicht nur den oft überforderten Familien und spart im Krankenhaus Geld. Vor allem den Kindern geht es so oftmals besser, da die Versorgung schneller bei ihnen ankommt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo