Corona: Kein Fall in Hagen gemeldet.

Nach Einschätzung des Gesundheitsamtes Hagen besteht derzeit keine Gefahr durch das Coronavirus für die Hagener Bevölkerung. Es gibt keinen Fall einer Ansteckung und auch keine Fall, bei dem ein Verdacht auf Ansteckung besteht.

Eine derzeit kursierende Whatsapp-Nachricht über einen Ansteckungsfall in Hagen ist eine Falschmeldung.

Radio Hagen

Auf Whatsapp wurde eine Meldung verbreitet, wonach es eine Ansteckung im Ärztehaus gegeben hat. Die Meldung stimmt nicht. Bestätigt ist im Moment ein Fall in Heinsberg nahe der niederländischen Grenze. NRW-weit sind aktuell zehn Fälle gemeldet. Das städtische Gesundheitsamt und die Krankenhäuser haben heute ein Arbeitstreffen, um sich für den Fall der Fälle vorzubereiten und abzustimmen.

Im Moment ist gleichzeitig Erkältungs- und Grippezeit und die Symptome sind ähnlich. Wer Erkältungssymptome hat, sollte seinen Hausarzt anrufen. Der Hausarzt wird dann sagen, wie man weiter vorgehen soll. Bei Fragen rund um das Coronavirus steht das Gesundheitsamt tagsüber von 9-12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr in der Woche zur Verfügung.


Infos und Links:

Gesundheitsamt Hagen: 02331 / 207-3934

Die Internetseite des Robert-Koch-Instituts: www.rki.de/faq-ncov

Die entsprechende Internetseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: www.infektionsschutz.de

skyline
ivw-logo