Corona-Vorsicht im Bus

In den Bussen der Hagener Straßenbahn gelten ab morgen besondere Vorsichtsregeln. Die gelten auch für andere Busbetriebe im östlichen Ruhrgebiet. Der Einstieg vorne beim Fahrer ist ab morgen nicht mehr möglich, außerdem wird der Fahrerbereich abgesperrt.


© Gerd Wallhorn/FUNKE Foto Services

Es können auch keine Tickets mehr beim Fahrer gekauft werden. Ticketpflicht besteht natürlich trotzdem. Durch die Regelung soll die Wahrscheinlichkeit der Übertragung des Coronavirus verringert werden.

Es geht um den Schutz von Fahrern und Fahrgästen. Außerdem geht es darum, die öffentliche Mobilität aufrecht zu erhalten. Natürlich gelten auch im Bus die Hygieneregeln: Zum Beispiel Husten oder Niesen in die Armbeuge.

skyline
ivw-logo