Corona-Vorsorgen in Hagen

Die Waldorfschule und die Waldorfkindergärten in Hagen haben ab morgen wieder regulär geöffnet. Nach dem ersten bestätigten Coronafall in unserer Stadt wurden die Einrichtungen vorsorglich geschlossen.

© Friedberg - Fotolia

Der betroffene Mann kam aus dem Skiurlaub in Südtirol zurück und bemerkte leichte Erkältungssymtome. Da seine Kontaktpersonen berufliche Beziehungen zu den Waldorfschulen und den Kindergärten haben, wurden diese bis einschließlich heute geschlossen. Die Testergebnisse der drei Kontaktpersonen des Hageners sind allesamt negativ.


Das Mitsingprojekt und -konzert "Scratch 2020" (14. März 2020) wurde vorsichtshalber abgesagt. Bereits erworbene Tickets für den reinen Konzertbesuch behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin (27. Februar 2021), können aber auch an den bekannten Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.


In der Paulusgemeinde sollte ein großer Familientag (14. März 2020) mit Kindersachenbörse stattfinden. Jetzt gab es auf Empfehlung der Landeskirche den Beschluss, diese Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.


Auch die letzte Kinder-Uni-Vorlesung (18.03.2020) an der Fachhochschule Südwestfalen findet nicht wie geplant statt. Noch ist unklar, ob und wann die Veranstaltung nachgeholt werden kann.


Nach längeren Überlegungen haben sich auch die Organisatoren der Kindersachenbörse der Grundschule Boloh dazu entschieden, die Kindersachenbörse am kommenden Samstag14.03.2020 abzusagen. Ob und wann die Kindersachenbörse nachgeholt werden kann, wird noch geklärt, eine Info dazu wird in den nächsten Tagen rausgegeben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo