Die Elbershallen zwischen Jugendstil und Bauhaus in den 20er Jahren

In den Elbershallen lief bis gestern Abend eine zweitägige Veranstaltung zum 100-jährigen Jubiläum der Jugendstil und Bauhaus Epoche. Auf dem Programm standen Musik, Filme und Foto- und Tanzkurse zu den 20er Jahren. Mit der Veranstaltung will Geschäftsführer der Elbershallen Christian Isenbeck die Menschen dazu bringen, sich mit der Geschichte und Architektur Hagens auseinander zu setzen. Unter anderem durfte man auf der Veranstaltung „das Tanzbein schwingen“, wie man damals noch sagte. Unsere Reporterin Anja Ferber hat’s auch versucht.

© Radio Hagen
© Radio Hagen
skyline
ivw-logo