Die Folgen des Brexit

Der Brexit wird Folgen für die Wirtschaft in der Region haben. Großbritannien ist immerhin drittgrößter Handelspartner, sagt die SIHK. Die Kammer spricht von einem historischen Einschnitt und fordert, dass schnell klare und faire Spielregeln geschaffen werden.


© Maxi Hausner

Das Ausscheiden Großbritanniens aus der EU ist vom Volumen so bedeutend, als würden die 19 kleinsten EU-Staaten gleichzeitig gehen, erklärt der Hauptgeschäftsführer der Kammer. Die Beziehungen zwischen Großbritannien und der Europäischen Union müssten nun durch ein Freihandelsabkommen nachhaltig gestärkt werden.

Aktuell exportieren 450 Unternehmen aus dem Kammerbezirks Südwestfalen ihre Waren nach Großbritannien, 150 importieren Waren aus dem Vereinigten Königreich. Dazu gibt es südwestfälische Vertretungen, Niederlassungen und sogar Produktionsstätten auf der Insel.

 

skyline
ivw-logo