Digitale Ampeln

Der Verkehr auf dem Hagener Innenstadtring soll flüssiger werden. Dafür sorgen spezielle Detektoren an verschiedenen Ampeln, die in den nächsten zwei Wochen installiert werden.

© Radio Hagen

Die Detektoren messen, wie viele Fahrzeuge unterwegs sind und wie schnell der Verkehr fließt. Die Ampelschaltung kann dann an die aktuelle Verkehrssituation angepasst werden. Der Verkehrsfluss wird dadurch optimiert, ständiges Starten und Stoppen soll reduziert werden. Das verringert auch die Schadstoffbelastung der Luft. Bis die neue Technologie den Hagener Verkehr regelt, dauert es aber noch. Die Digitalisierung der Ampeln wird vom Bundesverkehrsministerium gefördert und beschränkt sich zunächst auf den Ring. Das Projekt ist der erste Schritt zum Masterplan nachhaltige Mobilität.

© Radio Hagen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo