Drachenherz mit offenem Ohr

Unsere kleinen Helden - der Post hat viele von euch bewegt. Weil das für unsere Kids eben gar nicht ganz so einfach ist, sich an die Corona-Begleiterscheinungen zu gewöhnen. Viel Zeit mit Mama und Papa - ja, cool! Aber keine mit den Kumpels, mit Oma und Opa! Und vielleicht sind Mama und Papa auch gar nicht soooo entspannt. Weil Sorgen um den Job drücken...oder eine Suchterkrankung im Spiel ist...

© ventura - Fotolia
© Radio Hagen

Kann man sich ja vorstellen. Wo vorher schon Konfliktpotenzial war, verschärft sich die Lage im Zweifel, wenn man sich permanent auf der Pelle hängt. Ein Fall für Drachenherz, für Jennifer Anders und ihr Team.

© Radio Hagen

Wir haben Beratungsstellen und Ansprechpartner aufgelistet - auf radiohagen.de/corona! Aktuell drehen sich die meisten Gespräche des Drachenherz-Teams um das Eine.


© Radio Hagen

Wer Gesprächsbedarf hat...hier sind die Kontaktdaten zum Drachenherz-Team!


Unser Signal: Wir von Drachenherz sind weiter erreichbar und wir unterstützen die Eltern, die Kinder und die Jugendlichen nach den uns derzeitig zur Verfügung stehenden Möglichkeiten.


015158350224 (alternativ: 015734400207) und unter drachenherz.hagen@blaues-kreuz.de!

Jennifer Anders                                                                 Maike Hammer

Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin B.A.                                  Heilpädagogin

Projekt Drachenherz                                                          Projekt Drachenherz

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo