Drogen und Waffen

Die brisante Kombination von Drogen und Waffen ist ab heute Thema im Hagener Landgericht. Ein Mann aus Schwerte muss sich vor der großen Strafkammer verantworten. Er soll mit Marihuana gehandelt haben.

Die Anklage spricht von zehn Fällen, etwa 1,8 Kilo des Stoffes soll er dafür von einem anderen Drogenhändler gekauft haben.

© Radio Hagen

Bei der Durchsuchung seines Wagens fand die Polizei neben Marihuana auch Kokain und ein Klappmesser. Das soll im Fall der Fälle zur Verteidigung bestimmt gewesen sein, ebenso ein Tierabwehrspray. Der Angeklagte ist bisher nicht vorbestraft. Er soll durch seine Aussage zur Überführung seines Lieferanten beigetragen haben.

skyline
ivw-logo