ein letzter Joint

Für einen Mann aus Hagen ging es vom Dortmunder Bahnhof direkt in den Knast. Der Mann hatte am Bahnsteig einen Joint geraucht und damit das Interesse der Bundespolizei geweckt. Der Duft von Marihuana stieg auch den Beamten in die Nase.

© chalabala - Fotolia

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag. Er hatte Strom geklaut und war deswegen zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Das Geld, immerhin 1800 Euro, konnte er nicht zahlen, stattdessen geht es für drei Monate ins Gefängnis.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo