Es passiert etwas am See

Im Stadtentwicklungsausschuss gibt es grundsätzlich grünes Licht für den Ausbau des Freibades Hengstey. Allerdings hat der Ausschuss auch Änderungswünsche. Die Wünsche betreffen den Bereich Gastronomie und Beherbergung.


© Radio Hagen

Radfahrer sollen nach dem Umbau im Restaurant auf dem Freibadgelände Zimmer für eine Übernachtung mieten können. Hier wünscht der Ausschuss mehr Hotelcharakter. Außerdem müsse die Planung mit bestehenden Begebenheiten wie etwa dem neuen Steg am See kompatibel sein.

Mit dem Ausbau ist gleichzeitig die Idee verbunden, Spaziergängern und Radfahrern am Seeufer mehr anbieten zu können. Wenn alles gut läuft, könnte im Sommer 2020 Baubeginn sein. Ein Bauende ist noch nicht terminiert.

skyline
ivw-logo