Feuerwehr-Einsatzleiter geht in den Ruhestand

Nach 35 Jahren ist Schluss. Eckhard Kühl war jahrelang Einsatzleiter bei der Hagener Feuerwehr und hängt jetzt seine Uniform an den Nagel.

© Radio Hagen

Die Feuerwehr hat gestern morgen einen feierlichen Empfang vorbereitet und Kühl mit einem alten Einsatzwagen von zu Hause abgeholt. Danach begann die letzte 24-Stundenschicht im Dienst des 60-Jährigen. Ein letztes Mal durfte er beim morgendlichen Schichtwechsel den heutigen Einsatzplan vorlesen. Bei seinen Kollegen war er besonders wegen seiner guten Persönlichkeit beliebt. Ein spezielles Merkmal an Eckhard Kühls Karriere ist außerdem, dass er sich in 35 Jahren Arbeitszeit kein einziges Mal krankgemeldet hat.

© Radio Hagen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo