Fridays for Future demnächst im Rat

Im September diskutieren Politiker und Fridays for Future, ob Hagen den Klimanotstand ausrufen soll. Die jungen Klimaaktivisten haben der Stadt dazu eine sogenannte Anregung nach der Gemeindeordnung übergeben.

Der Klimawandel ist nicht nur ein Klimaproblem, sondern ein Wirtschafts-, Sicherheits-, Tierschutz- und Friedensproblem, sagen die Schülerinnen und Schüler. Hagen als Kommune soll die Eindämmung des Klimawandels als Aufgabe höchster Priorität einstufen. Alle Entscheidungen, die getroffen werden, müssen den Klimawandel und seine Folgen berücksichtigen. Die Anregung soll zunächst formal vom Beschwerdeausschuß in den Rat verwiesen und dann dort diskutiert werden. Das wird am 28. August sowie im Rat am 10. September stattfinden.

© Radio Hagen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo