Führerschein nach Unfallflucht abgenommen

Am Donnerstag, 13.01.2022, rief ein 42-Jähriger die Polizei gegen 17:40 Uhr in den Gothenweg. Ein aufmerksamer Bürger hatte einige Minuten zuvor bemerkt, dass es auf dem Parkplatz zu einem Unfall kam. Ein älterer Mann war mit seinem Opel in den geparkten VW des Anrufers gefahren. Anschließend entfernte er sich vom Unfallort. Die Beamten sicherten die Lackspuren mit einer Spurensicherungsfolie. Da sich der Anrufer das Kennzeichen notiert hatte, konnten sie die Wohnanschrift des Unfallverursachers aufsuchen. Der 71-Jährige erklärte, dass er den Unfall nicht bemerkt habe. Allerdings entstand ein Gesamtschaden von über 4.000 Euro. Deswegen nahmen die Beamten dem Mann den Führerschein ab und untersagten die Weiterfahrt mit Kraftfahrzeugen. Der Fall wurde jetzt dem Verkehrskommissariat übergeben. (hir)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline