Fußgänger bei Fahrerflucht schwer verletzt

Auf der Altenhagener Straße erlitt ein Fußgänger Mittwochabend (24.11.2021) schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall. Der 59-Jährige wurde gegen 17.45 Uhr vermutlich auf der Busspur in Höhe der Haltestelle St. Josefs Kirche von einem Fahrzeug erfasst, der Fahrer flüchtete danach jedoch von der Unfallstelle. Der Hagener war bei Eintreffen der Polizei und des Rettungsdienstes augenscheinlich stark alkoholisiert und konnte keine Angaben zum Unfallgeschehen machen. Er kam schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02331 - 986 2066 zu melden. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline