Gedenkensveranstaltung am THG

"Wir stellen uns öffentlich und gemeinsam gegen Antisemitismus". So sagte es Oberbürgermeister Erik O. Schulz bei der Veranstaltung zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus.

Zum 75. Jahrestag der Befreiung wude im Theodor-Heuss-Gymnasium über die Taten des Nationalsozialismus gesprochen. Neben Vorträgen vom Schulleiter und Schülern, sprach auch Rudolf Damm von der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit. Er richtete sich mit einer Aufforderung an die jungen Generationen.


© Radio Hagen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo