Heimpleite in Serie

Basketbsll-Zweitligist Phoenix Hagen kann die Heimpleiten-Serie nicht beenden. Gestern gab es sogar die höchste Niederlage der Saison. Gegen den Tabellenzweiten Bremerhaven stand es am Ende 70 zu 89. Nach zwei starken ersten Vierteln lagen die Feuervögel noch verdient in Führung. Ab der zweiten Hälfte ließen sie dann aber nach und konnten so dem Druck der Eisbären Bremerhaven nicht standhalten. Trainer Chris Harris sieht die Gründe der Niederlage in der Fehlenden Man-Power.



© Radio Hagen
© Radio Hagen
skyline
ivw-logo