Hochzeit mit Polizeieinsatz

In Haspe ist eine Hochzeitsfeier am Wochenende ordentlich aus dem Ruder gelaufen. 150 Gäste waren dabei, darunter auch Kinder, die im Laufe des Abends Steine gegen die Fenster von Anwohnern warfen. Gleichzeitig meldete sich die Vermieterin bei der Polizei, weil sie die Feier beenden wollte.

Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht in Nahaufnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© pattilabelle/Fotolia.com

Der erste Streifenwagen wurde angepöbelt, ein vernüftiges Gespräch mit den Leuten war zunächst nicht möglich. Erst mit aufgestockten Kräften konnte die Lage beruhigt und über den Bräutigam erreicht werden, dass die Feier kurz vor Mitternacht beendet wurden. Eine betrunkene Person war allerdings so uneinsichtig, dass sie über Nacht festgenommen wurde.

skyline
ivw-logo