Illegale Wohnungsprostitution

Dem Ordnungsamt ist ein Schlag gegen illegale Wohnungsprostitution gelungen. In der vergangenen Woche kontrollierten die Beamten sieben Wohnungen und einen Massagesalon im Stadtgebiet.

Insgesamt 12 Prostituierte trafen die Beamten an. Lediglich fünf von ihnen waren nach den Vorschriften des Prostituiertenschutzgesetzes angemeldet. Vier Prostituierte wurden an die Ausländer- und Polizeibehörde übergeben - zwei Wohnungen wurden versiegelt. In Deutschland kann man legal der Prostitution nachgehen. Allerdings unter den genauen Regulierungen des Prostituiertenschutzgesetzes.

skyline
ivw-logo