Jugendbildungsstätte Berchum hat einen Interessenten

In Sachen Jugendbildungsstätte Berchum tut sich was.

© Paul Gaffron

Es gibt einen Interessenten, der das Gebäude trotz der damit verbundenen Auflagen wahrscheinlich kaufen möchte. Das teilte uns Andreas Schoss, der zuständige Insolvenzverwalter, telefonisch mit. 2017 musste die Bildungsstätte schließen, weil die Kosten der Tagungsstätte nicht mehr durch die Einnahmen gedeckt werden konnten. Auch der Zuschuss der Evangelischen Kirche von Westfalen in Höhe von 260.000€ wurde gestrichen. Seitdem steht das Gebäude, das ausschließlich für die Jugendarbeit genutzt werden darf, leer. Die Vermarktung der Bildungsstätte ist heute Nachmittag auch Thema in der Sitzung der Bezirksvertretung Hohenlimburg.

skyline
ivw-logo