Kein Wasser in Garenfeld und Berchum

Ein neuer Rohrbruch hat heute früh für erhebliche Probleme im Lennetal gesorgt. Um kurz nach zwei wurden Feuerwehr und Polizei verständigt, daß in der Baustelle eine Wasserleitung gebrochen war.

© Daniel Brocke Radio Hagen

Da das Wasser hier problemlos abfließen konnte, mußte die Feuerwehr keine größeren Maßnahmen ergreifen. Energieversorger Enervie und eine Fachfirma sind vor Ort, um den Schaden zu beheben. Das wird mindestens bis 14 Uhr, möglicherweise auch länger, dauern. Zu Schichtbeginn heute Morgen hatte der Rohrbruch Verkehrsprobleme erzeugt. Die Lage hat sich inzwischen entspannt. Aber die Buschmühlenstraße ist zwischen Schwerter und Federnstraße in beide Richtungen gesperrt. Die Busse der Hagener Straßenbahn fahren deshalb eine Umleitung, eingie Haltestellen entfallen.Von den Verkehrsproblemen ist unter anderem auch das Briefzentrum betroffen. Wegen des neuen Rohrbruchs haben Garenfeld und Teile von Berchum zur Zeit kein Wasser. Die Enerbie arbeitet an Ersatzleitungen. Erst am Mittwoch hatte ein schwerer Wasserrohrbuch am Loxbaum Straßen, Keller und Häuser überschwemmt und beschädigt. Die Ursache dafür ist noch nicht geklärt. 

skyline
ivw-logo