Kleines Plus im Haushalt

Unsere Stadt hat ihre Hausaufgaben in Sachen Sparen gemacht. Nach der aktuellen Prognose ist im Jahresabschluss 2019 ein Überschuß von 900 000 Euro zu erwarten.

© Radio Hagen

Plus 900 000 Euro im Jahresabschluss

Damit liegt das Ergebnis um 700 000 Euro besser als der Plan. Auch der Haushaltssanierungsplan schließt mit einem positiven Ergebnis ab. Diese Entwicklung hat Kämmerer Christoph Gerbersmann im Haupt- und Finanzausschuss dargestellt.

Zu verdanken ist sie den konsequenten Sparbemühungen, natürlich auch den dauerhaft niedrigen Zinsen und besseren Gewerbesteuereinnahmen als erwartet. Als kritisch sieht insbesondere die SPD-Fraktion allerdings die sinkenden Investitionskredite. Da müsse man entgegensteuern - Hagen brauche dringend Investitionen.

skyline
ivw-logo