Lennetalbrücke

Die Lennetalbrücke bekommt diese Woche ihre Stahlhochzeit. Der Neubau des gut 1000 Meter langen Brückenbauwerks ist somit in der finalen Phase. Eine Hälfte der neuen Brücke steht bereits und wird befahren, die Stahlkonstruktion der zweiten Hälfte wird nun im Taktschiebeverfahren mit dem ersten Teil zusammengeführt. Das passiert millimetergenau, es bleibt ein Spalt von 50 Millimetern, der danach verschweißt wird. Der Verkehr kann währenddessen weiter durch die Baustelle fahren. Der Landesbetrieb Straßen NRW plant, die neue Brücke bis zum nächsten Jahr fertig zu haben.

© Michael Neumann/Straßen NRW
skyline
ivw-logo