Mahnwache am Hagener Friedenszeichen

Sonntag vor 80 Jahren hat mit dem Überfall auf Polen der Zweite Weltkrieg begonnen. Daran erinnert der Verein Hagener Friedenszeichen.

Von 11 bis 13 Uhr gibt es dazu am Samstag eine Mahnwache am Friedenszeichen in der Hohenzollernstraße. Die Aktivisten des Vereins wollen an diesen Tag und seine Vorgeschichte erinnern und gleichzeitig vor einem neuen atomaren Wettrüsten in Europa warnen. Schon heute gibt es aus dem gleichen Anlaß einen Gedenkgottesdienst in der Johanniskirche. Die Kirche ist ab 17 Uhr geöffnet und bleibt auch nachher noch für Gesrpäche offen.

skyline
ivw-logo