Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderung

Noch immer werden Mernschen mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung Menschen in unserer Gesellschaft oft benachteiligt. Dazu zählt auch die ärztliche Versorgung.

In vielen Fällen werden Diagnosen bei Menschen mit geistig oder körperlich Behinderung übersehen, weil sie nicht gründlich untersucht werden. Damit das in Zukunft nicht weiter passiert, gibt es jetzt im Evangelischen Krankenhaus Haspe ein neues medizinischen Zentrums, das extra für Erwachsene entwickelt wurden. Für die Versorgung und Pflege benötigt man natürlich auch ein gutes Netzwerk, sagt Markus Bachmann von der Evangelische Stiftung Volmarstein.

© Radio Hagen

Eine spezielle technische Ausstattung im MZEB ist eigentlich gar nicht nötig. Wichtig sind die Spezialisten, die sich intensiv mit den Patienten auseinandersetzen und vorsorgliche Untersuchungen machen. Das hat in den Vergangenheit gefehlt. Und das fehlt in vielen Städten Deutschlands immernoch.

© Radio Hagen

Umso besser, dass es das nun in Hagen gibt. Das neue medizinischen Zentrum im Evangelischen Krankenhaus Haspe. Dort bekommen Erwachsene mit geistig oder körperlich Behinderungen eine spezielle Pflege und Versorge.

skyline