Mehr Sicherheit für Juden

Nach dem Anschlag in Halle werden auch in Hagen die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt. Das hat Oberbürgermeister Schulz angekündigt.

Der Anschlag habe ihn zutiefst erschüttert und großen Scham in ihm ausgelöst, so steht es in einer Stellungnahme. Er werde sich weiterhin für eine Hagener Stadtgesellschaft einsetzen, in der für rechtsextremistische, fremdenfeindliche und antisemitische Kräfte niemals Platz sein dürfe. Die Sicherheitsmaßnahmen für jüdsiche Einrichtungen in der Stadt wurden nach den Ereignissen von gestern verschärft.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo