Menschenhandel

Menschenhandel ist auch in Hagen ein Thema. Das belegt die Arbeit der Beratungsstelle der Diakonie. Die Anlaufstelle für Opfer von Menschenhandel hat allein in diesem Jahr schon 61 Frauen mit insgesamt 37 Kindern betreut und beraten.


© Diakonie Deutschland

Es sind Frauen aber auch junge Mädchen aus ganz unterschiedlichen Ländern, die mit falschen Versprechen nach Deutschland gelockt werden und dann sexualisierte Gewalt erleben. Sie sprechen kein Deutsch, sind im fremden Land hilflos und werden zur Prostitution gezwungen. Menschenhandel ist eine schwere Menschenrechtsverletzung, die Beratungsstelle der Diakonie begleitet die Frauen auch bei Prozessen gegen die Täter. Heute, am Tag gegen Menschenhandel, will sie besonders auf die Situation der Opfer aufmerksam machen.

skyline
ivw-logo