Messerangriff

Die Hagener Staatsanwaltschaft ermittelt nach einer tödlichen Messerattacke in Iserlohn. Dort hatte ein Mann gestern Mittag am Bahnhof eine Frau und einen Mann mit Messerstichen so schwer verletzt, dass beide noch vor Ort starben. Der Angreifer ließ sich danach von der Polizei festnehmen. Über die Hintergründe der Tat ist noch nichts bekannt, die Rede ist von einer Beziehungstat. Alle drei Beteiligten stammen aus Bergisch-Gladbach. Ein zugehöriges Baby blieb unverletzt.

skyline
ivw-logo