Mit Faustschlag niedergestreckt

Hagen (ots) - Unbekannte Täter schlugen am Montag, 18.02.2020, gegen 21:50 Uhr, auf einen 19 Jahre alten Mann ein. Der Verletzte hielt sich mit einem Freund vor der Kaufmannschule in der Hagener Innenstadt auf, als unvermittelt ein PKW anhielt und drei Personen ausstiegen. Ein Mann aus dieser Gruppe schlug dem 19-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Auf dem Bauch liegend, wurde er im Anschluss von weiteren Schlägen und Tritten in den Bauch und gegen den Kopf getroffen. Die Verletzungen im Kopfbereich mussten ärztlich versorgt werden. Das Motiv für die Tat ist noch nicht bekannt. Die Täter konnten im Anschluss unerkannt wegfahren. Hinweise durch Zeugen an die Polizei Hagen bitte unter der Rufnummer 02331-986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Lothar Bankstahl Telefon: 02331/986 15 10 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4523175 OTS: Polizei Hagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo