Mordkommission Hagen ermittelt

Eine Mordkommission der Hagener Polizei ermittelt nach einem Wohnungsbrand in Grevenbrück; das liegt bei Lennestand. Es geht um ein leblos aufgefundenes Kind und einen 33-jährigen Mann.

Gestern Nachmittag rückte die Feuerwehr zu einem Wohnhausbrand in Grevenbrück aus. Vor dem Gebäude lag ein 33-jähriger Marokkaner. Der war anscheinend aus dem brennenden Gebäude gesprungen.

In der Wohnung, die gebrannt hatte, fanden Feuerwehrleute ein lebloses Kleinkind, das wurde mit dem Hubschrauber ins nächste Krankenhaus geflogen. Das ist bislang nicht identifiziert.

Zu den genauen Hintergründen machen Polizei und Staatsanwaltschaft erst einmal keine öffentlichen Angaben. Zu den beiden Behörden ermittelt außerdem noch eine Mordkommission aus Hagen.

skyline
ivw-logo