Naturschutz-Bufdis gesucht

Ab sofort kann man sich für den Bundesfreiwilligendienst bei der Biologischen Station in Hagen bewerben. Die Station bietet fünf Plätze für Bufdis an, dazu kommen noch drei Stellen für das freiwillige ökologische Jahr.

© Ralf Blauscheck Biologische Station

Es geht vor allem um Landschaftspflege. Zum Beispiel Heckenschnitt, Wiesen in Naturschutzgebieten mähen, Tümpel anlegen oder Streuobstwiesen bepflanzen. Außerdem gehören dazu: Kartierungsarbeiten, um seltenen Tierarten nachzuspüren oder die Betreuung der vereinseigenen Kuh-Herde. Alle Teilnehmer bekommen 300 Euro Taschengeld pro Monat. Für das freiwillige ökologische Jahr darf man höchstens 27 sein, die Bundesfreiwilligen können auch älter sein. Info und Kontakt für die Bewerbung:

Biologische Station Hagen 02331/84888

info@biostation-hagen.de

Anmeldung FöJ:

http://www.foej.lwl.org/de/


Mäheinsatz bei der Biologischen Station - Bundesfreiwilligendienst-Aufgabe© Ralf Blauscheck Biologische Station
Mäheinsatz bei der Biologischen Station - Bundesfreiwilligendienst-Aufgabe
© Ralf Blauscheck Biologische Station
skyline
ivw-logo