Neue Beleuchtung

Ab sofort gehen im Fritz-Steinhoff-Park und auf dem Areal Bohne die Lichter an. Die Fußwege dort auf Emst und in Wehringhausen werden nun auch beleuchtet. Den Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger hat die zuständige Bezirksvertretung Mitte durch Beschluss umgesetzt.


 

© Radio Hagen

Die Art der Beleuchtung ist noch relativ neu in Hagen. Das Licht wird per Bewegungsmelder geregelt. Die Lampen leuchten zunächst mit 20 Prozent ihrer Leistung, geht jemand vorbei, dann geben sie 100 Prozent Licht.

Die Beleuchtung der Fußwege auf der Bohne und im Fritz-Steinhoff-Park soll das Sicherheitsgefühl der Leute erhöhen, die dort zu Fuß unterwegs sind. Bisher wurde nur der Hauptweg im Park auf Emst beleuchtet, auf den Nebenwegen blieb es dunkel.

 

skyline
ivw-logo