Oli radelt 2020

Oli radelt auch in Zeiten von Corona. Der Hagener Oliver Trelenberg war trotz der Einschränkungen in der Pandemie auch in diesem Sommer mit seinem Rad in Deutschland unterwegs. Bei seiner Tour geht es darum, auf die Belange vieler Krebspatienten aufmerksam zu machen.

Er selbst war an Kehlkopfkrebs erkrankt und danach 2014 zum ersten Mal auf Tour. In diesem Jahr gab es mehrere Rekorde: Oliver Trelenberg war fast 5000 Kilometer unterwegs, hat 70 Stadtoberhäupter getroffen und mehr als 10.600 Euro an Spenden gesammelt.

Das Geld ging an die Hilfsorganisation "Flying Hope", die die Famiien von schwerkranken Kindern durch zum Beispiel kostenlose Flüge unterstützt. Den Kontakt zu seinen Amtskollegen hat Erik Schulz hergestellt. Hagens Oberbürgermeister ist Schirmherr der Aktion "Oli radelt".

skyline