Politik: TWB handelt menschenverachtend

Der Rat verurteilt das Verhalten der Firma TWB-Prevent ihren verbliebenden Mitarbeitern gegenüber auf das Schärfste. So heißt es in einer Resolution, die gestern einstimmig versabschiedet wurde.

© Radio Hagen

Die Politiker fordern die Verantwortlichen auf, die Beschäftigten an ihre Arbeitsplätze zurückkehren zu lassen, den Standort Hagen und zumindest die verbliebenen Arbeitsplätze zu sichern. Die Aussperrung von 140 Arbeitern in der vergangenen Woche ohne jede Begründung sei ein bislang einmaliger Vorgang in der Unternehmensgeschichte der Stadt, heißt es in der Resolution weiter. Auch gestern gab es nach Angaben von Oberbürgermeister Erik Schulz noch keine Informationen, die mehr Licht in den Vorgang gebracht hätten. Prevent hatte vor einer Woche seine Mitarbeiter ausgesperrt und hat sich seitdem nicht mehr geäußert, wie es für die 140 Betroffenen und ihre Familien weitergeht.


skyline
ivw-logo