Randalierer in Augustastraße

Ein Mann wift Gegenstände aus dem Fenster und bedroht die Polizei mit einem Cuttermesser. Ein solcher Vorfall passierte am Mittwochmorgen in der Augustastraße.

© Radio Hagen

Gegen 05.30 Uhr bekam die Polizei die Meldung, dass ein Randalierer Gegenstände aus seiner Wohnung auf die Straße warf. Der 41-Jährige weigerte sich außerdem, die Beamten in seine Wohnung zu lassen. Als diese seine Tür mit Gewalt öffneten, verbarrikadierte sich der Mann in seiner Wohnung. Dabei hielt er ein Cuttermesser in der Hand, weshalb die Polizei Pfefferspray einsetzte. Der Täter wehrte sich bei seiner Festnahme stark. Eine Person wurde durch die geworfenen Gegenstände leicht verletzt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo