Raubüberfall auf Lebensmittelgeschäft

Am 14.01.2022, gegen 23:50 Uhr, kam es in der Leiblstraße in der Hagener Innenstadt zu einem bewaffneten Raubüberfall auf ein dortiges Lebensmittelgeschäft. Ein bislang unbekannter Täter betrat den Verkaufsraum unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe. Den drei hinter dem Kassentresen befindlichen Angestellten legte er einen schwarzen Müllbeutel hin. Er forderte die Angestellten auf, die Tageseinnahmen und Zigaretten in den Beutel zu packen. Um seinen Forderungen Nachdruck zu verleihen, hat der Täter zusätzlich ein Messer vorgehalten. Anschließend flüchtete er mit 500EUR Bargeld und 10 Schachteln Zigaretten zu Fuß die Leiblstraße herunter. Der Täter wurde beschrieben als männlich, ca. 20 Jahre, 180cm groß, normale Statur, bekleidet mit dunkler Oberbekleidung, weißen Schuhen, schwarzer Kappe und dunklen Handschuhen. Zudem sprach er akzentfreies Deutsch. Eine Tatortbereichsfahndung verlief ohne Erfolg. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02331-986-2066 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Leitstelle Telefon: 02331 986 2066 E-Mail: fld.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline