Raubüberfall mit Schusswaffe

Der Aldi-Markt an der Schwerter Straße wurde am Samstagabend überfallen.

© Ralph Hoppe - stock.adobe.com

Der bewaffnete Täter stürmte gegen 20:30 Uhr den Markt und forderte unter Vorbehalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute aus dem Markt. Verletzt wurde bei dem Raubüberfall niemand.


Die Mitarbeiterin des Marktes erlitt jedoch einen Schock und mussten medizinisch versorgt werden. Die Fahndung, an der auch der Polizeihubschrauber beteiligt war, führte bislang nicht zur Ergreifung des Unbekannten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.  


skyline
ivw-logo