Schon alle Unterlagen?

Das Hagener Finanzamt ist bereit für die größte Herausforderung des Jahres. Ab März geht es in der Regel los mit der Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen. Bis Ende Februar haben Arbeitgeber, Versicherungen und andere Institutionen Zeit, die für die Steuerberechnung benötigten Angaben elektronisch an die Finanzverwaltung zu übermitteln.

Dazu gehören zum Beispiel Lohnsteuerbescheinigungen, Beitragsdaten zur Kranken- und Pflegeversicherung oder zur Altersvorsorge. Auch die Arbeitnehmer können ihre Daten mit dem Elster-Programm elektronisch ans Finanzamt schicken. Belege müssen nicht dabei sein, die müssen dem Amt nur auf Nachfrage vorgelegt werden. In Sachen Bearbeitung der Steuererklärungen gehört das Hagener Finanzamt zu den 20 schnellsten bundesweit. Durchschnittlich 37 Tage dauert es von der Steuererklärung bis zum Steuerbescheid.

skyline
ivw-logo