Schon wieder bricht ein Wasserrohr

Schon wieder sorgt ein Wasserrohrbruch für erhebliche Probleme. In der Baustelle auf der Buschmühlenstraße im Industriegebiet ist ein Rohr gebrochen.

© Ralf Schaepe Radio Hagen

Laut Feuerwehr handelt es sich um eine Leitung der gleichen Stärke wie bei dem Vorfall am Mittwoch. Allerdings konnte das Wasser hier direkt in den angrenzenden Bach abfließen, so daß die Feuerwehr keine weiteren Maßnahmen ergreifen mußte. Dennoch sind die Folgen erheblich. Schon jetzt gibt es massive Verkehrsprobleme in dem Bereich. Die Buschmühlenstraße ist zur Zeit nur als Einbahnstraße befahrbar, und eine Umleitung führt über die Federnstraße. Die Busse der Hagener Straßenbahn nehmen ebenfalls die Umleitung. Deshalb entfallen die Haltestellen Gruber, Uhde, Hoesch und Kabel-Bahnhof. Energieversorger Enervie ist vor Ort und geht davon aus, daß die Reparaturen bis in den Nachmittag andauern werden.

skyline
ivw-logo