Schüler säubern Stolpersteine

Zum Gedenken an die Novemberpogrome in der Nacht vom 9. auf den 10. November, säuberten gestern Schüler des Rahel-Varnhagen-Kollegs Stolpersteine in der Fußgängerzone.

© Vanessa Stachnowski/Radio Hagen

Vor achtzig Jahren wurden auch in Hagen Juden durch die Nationalsozialisten verfolgt. Die Steine symbolisieren die letzte Anschrift der Menschen bevor sie ins Konzentrationslager deportiert wurden. Die Schüler möchten mit ihrer Aktion "50 Lichter" etwas gegen das Vergessen tun.

© Radio Hagen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo