Schwertransport am Wochenende

Am kommenden Wochenende macht sich ein Schwertransport mit zwei Trafos auf den Weg. Er fährt von Iserlohn nach Garenfeld.

Der Netzbetreiber Amprion will die 276 Tonnen schweren Geräte am Umspannwerk montieren. Die Route abzustecken war für Fahrzeuge mit der Länge und dem Gewicht eine besondere Herausforderung. Die Autobahnbrücke bei Schwerte Ergste zum Beispiel kann der Transport aus Gewichtsgründen nicht nutzen. 40 Mitarbeiter sind an der Fahrt von Iserlohn nach Garenfeld beteiligt. Im Laufe des Sonntags soll der Transport dann sein Ziel erreichen.


skyline
ivw-logo