Spatenstich für muslimisches Waschhaus

Heute morgen gegen 11 Uhr wurde in Vorhalle das Bauprojekt des muslimischen Waschhauses für eingeleitet erklärt. Neben vielen muslimischen Bürgern waren zudem der Oberbürgermeister der Stadt Hagen, Erik O. Schulz, sowie Jutta Heinze, Architektin des Hauses, und weitere Mitbeschäftigte am Projekt anwesend. Oberbürgermeister Schulz zeigte deutlich seine positive Stimmung gegenüber dem Waschhaus.

© Radio Hagen

Auch Jutta Heinze, die Architektin des Waschhauses, zeigte sich ebenfalls positiv.


© Radio Hagen

Was dieser Spatenstich für Familie und Freunde von Betroffenen letztendlich zu bedeuten hat, sagt uns Nicole Schneidmüller-Gaiser.


© Radio Hagen
skyline
ivw-logo