Stadtbücherei auf der Springe freut sich über Leser

Seit dem 11. Mai hat die Stadtbücherei auf der Springe wieder geöffnet. Eine halbe Stunde darf man mit Maske und auf 1,5 Meter Abstand wieder rein, um sich Bücher auszuleihen. Allerdings wurden zu Beginn mehr Bücher wieder abgegeben als ausgeliehen, weil einige Leute Angst vor eine Übertragung des Coronavirus hatten. Allerdings kommen die Bücher 72 Stunden in ein extra Quarantäne-Regal, nachdem sie ausgeliehen wurden. Dadurch können auf den Büchern keine Viren überleben und sich verbreiten. Am meisten werden zur Zeit Bücher über Urlaube und Unternehmungen in Deutschland ausgeliehen. Unsere Radio Hagen Reporterin Anja Ferber hat sich vom Personal der Stadtbücherei dazu die ein oder andere schöne Geschichte erzählen lassen (s. unten).

© Radio Hagen
© Radio Hagen
skyline
ivw-logo